Verantwortlich für den Inhalt des Online-Angebots und Anbieter der Dienste:

T&M Versicherungs- & Wirtschaftsmakler GmbH

Hauskoppel 4
21521 Dassendorf

Telefon: +49 40 369 057 97
Telefax: +49 40 369 057 98

E-Mail: info@tm-makler.de

Geschäftsführer: Sascha Göttmann
Registergericht: Amtsgericht Lübeck, Registernr.: HRB 19349 HL

IHK Zulassung ist D-114R-EOHX4-48

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § § 55 Abs. 2 RStV:

Sascha Göttmann, Hauskoppel 4, 21521 Dassendorf

 

Statusangaben

– Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer: D-114R-EOHX4-48

Die Berufsbezeichnungen wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Die Eintragung im Vermittlerregister kann überprüft werden  unter www.vermittlerregister.info oder beim Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Strasse 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005860 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf).

 

Aufsichtsbehörde für die o.g. Tätigkeiten

IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck

www.ihk-schleswig-holstein.de  

 

Berufsrechtliche Regelungen und Erlaubnisse

Die Erlaubnisse umfassen die Tätigkeiten nach:

  • § 34d Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 GewO, 59 Abs. 1 VVG – Versicherungsmakler

Sonstige berufsrechtliche Regelungen:

  • § 59 – 68 Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
  • Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

 

Beschwerdemanagement

Falls Sie einmal nicht mit unserer Tätigkeit zufrieden sein sollten, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei uns einzureichen. Die Beschwerde kann schriftlich per Brief oder per E-Mail erfolgen. Sie können dazu die oben genannten Adress- und Kontaktdaten verwenden. Erhalten wir von Ihnen eine Beschwerde, bestätigen wir Ihnen unverzüglich deren Eingang und unterrichten Sie über das Verfahren der Beschwerdebearbeitung sowie die ungefähre Bearbeitungszeit. Sollten wir feststellen, dass Ihre Beschwerde einen Gegenstand betrifft, für den wir nicht zuständig sind, informieren wir Sie umgehend hierüber und teilen Ihnen, soweit uns dies möglich ist, die zuständige Stelle mit. Wir werden Ihre Beschwerde umfassend prüfen und uns bemühen, diese schnellstmöglich zu beantworten. Sollte dies einmal nicht möglich sein, unterrichten wir Sie über die Gründe der Verzögerung und darüber, wann die Prüfung voraussichtlich abgeschlossen sein wird. Auf Wunsch erteilen wir Ihnen alle Benachrichtigungen und Informationen schriftlich. Sofern wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht vollständig nachkommen können, erläutern wir Ihnen die Gründe hierfür und weisen Sie auf etwaig bestehende Möglichkeiten hin, wie Sie Ihr Anliegen weiter verfolgen können.